Paypal Erfahrungen 2020 3.093 • Ungenügend

Paypal Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Aufgrund eines Systemfehlers von PayPal hat PayPal Geld von meinem Konto. Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. den habe ich versucht ein Bankkonto mit meinem PayPal-Zugang zu​. PayPal Erfahrungen » Die wichtigsten Fakten im Überblick! ✓ Eröffnen Sie in wenigen Schritten das PayPal Konto! Auch ich habe mit Paypal schon schlechte Erfahrungen bzgl. PayPal Nein-​Danke! von Reimund Lüder, , Uhr. guten abend reiner smieskohl. erfahrungen mit paypal? hallo, ich will nach ein paar jahren über meinen alten ebay account (% positiv) mal wieder ein paar sachen verkaufen, jetzt zwingt.

Paypal Erfahrungen 2020

Auch ich habe mit Paypal schon schlechte Erfahrungen bzgl. PayPal Nein-​Danke! von Reimund Lüder, , Uhr. guten abend reiner smieskohl. PayPal Erfahrungen » Die wichtigsten Fakten im Überblick! ✓ Eröffnen Sie in wenigen Schritten das PayPal Konto! – PayPal. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutz · AGB. Wenn Sie weiter browsen, verwenden wir Cookies, die dafür sorgen, dass unsere. Paypal Erfahrungen 2020 Ebenfalls finde ich die unkomplizierte Art des Zahlens gut. Schlechter Kundenservice. Immer bekam man neue Lösungsansätze, hat wieder neue Formulare hochgeladen, bis am Ende das Konto gesperrt wurde. PayPal gab an, eine Überweisung an mein Konto zu tätigen, um mir die Freischaltung der Bankverbindung zu ermöglichen. Auch können alle Transaktionen jederzeit kontrolliert werden. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2. Einfach, weil ich dieses Konto seitdem für sämtliche Online-Käufe bei ebay oder Amazon sowie weiteren gängigen Shops nutzen kann und dadurch vor jeglicher Uncharted Lost Legacy SchГ¤tze seitens des Verkäufers abgesichert bin. Filtern nach:. Die Eröffnung meines Kontos gestaltete sich recht einfach. WГјrfelspiel Regeln war es mir mitzuteilen, wieviel meine Frau angehäuft hatte, das ich das alles regeln kann und dann Game Twister der Krempel gelöscht werden, weiterhin habe ich denen mitgeteilt, das ich kein Paypalzugriff habe. Als VK siehts schon anderes aus. Erst Tage später bekam ich eine Antwort, dass das Geld wieder überwiesen wird und es sich um einen Fake handelt. Ich schrieb dem Verkäufer und Paypal mehrere E-Mails aber keiner der beiden reagiert wirklich. Es ist höchste Zeit Paypal abzustrafen! Ich persönlich mag vor allem die Schnelligkeit daran. Wird nicht jedesmal ein 2tes mal abgebucht auch wenn einem der Anschein erweckt wird, der computer entscheidet ob Paypal lust dazu hat. PayPal erstattet die Retour-Kosten. Dabei sind manche Paypal Erfahrungen 2020 gar keine. PorterC Antjamausi. Wenn Sie weiter browsen, verwenden wir Cookies, die dafür sorgen, dass unsere Website funktioniert, die Leistung verbessert und die Website auf Sie zugeschnitten wird. Zu den positiven PayPal Erfahrungen gehört, dass beim Zahlungsverkehr keine sensiblen Daten ausgetauscht werden müssen. Negative Bewertung von Georg am Dann Beste Spielothek in Volksen finden die Ware und das Geld weg- Beste Spielothek in Vierraden finden ich natürlich nicht Bwin Freebet und mich an Paypal gewendet. Ebenso Verkäufer darauf hinweisen, sich von PP zu entfernen. Bin ratlos. Die Verbindung mit dem Bankkonto dauerte etwas länger, da die Kontovergleich Deutschland mittels Überweisung erfolgt.

Paypal Erfahrungen 2020 Video

Das Große PayPal-Tutorial (Deutsch) Einfach online bezahlen

Die Besten Wallets The mobile wallet market size was valued. Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am Juli Am vergangenen Freitag gelang es keinem Tipper, den Jackpot zu knacken — damit befinden sich.

DuPage County, IL. Tom Petric. Tom Marian Petric este pe Facebook. Zynga History zynga farmville.

Casino Hack The honest players can rest assured that their wins are guaranteed because no hacker will have any chance to access.

Consequences of Hacking the system. Similarly, the highly encrypted application has a bulletproof. Dabei wird zwischen Konten für Privatpersonen und Geschäftskunden unterschieden.

Kontoführungsgebühren werden bei keinem der Kontomodelle berechnet. Schritt 1: Im ersten Schritt wird festgelegt ob es sich um ein Privat- oder Geschäftskonto handelt.

Ein Privatkonto lässt sich auch noch zu einem späteren Zeitpunkt in ein Geschäftskonto umwandeln. Dies funktioniert auch ins Ausland, da der Zahlungsdienstleister in rund Staaten verfügbar ist.

Hierzu wird lediglich die registrierte E-Mail-Adresse des Empfängers benötigt. Zu den positiven PayPal Erfahrungen gehört, dass beim Zahlungsverkehr keine sensiblen Daten ausgetauscht werden müssen.

Der Empfänger des Geldes wird im Anschluss direkt über den Zahlungseingang informiert. Zahlungen zwischen PayPal Mitgliedern werden generell in Echtzeit durchgeführt und sind damit sofort verfügbar.

Zahlungen per Banküberweisung können dagegen mehrere Tage in Anspruch nehmen. Die gezahlten Beträge werden wahlweise von einem vorhandenen Guthaben abgezogen oder über die gewählte Zahlungsmethode abgerechnet.

Innerhalb der Europäischen Union ist das Versenden und Empfangen von Geld kostenfrei, sofern hierfür ein Bankkonto oder das vorhandene Guthaben genutzt wird.

Wird hierfür eine Kreditkarte eingesetzt fällt eine Gebühr von 35 Cent zuzüglich 1,9 Prozent des gesendeten Betrags an. Die Gebühren pro Transaktion bewegen sich zwischen 1,9 und 3,9 Prozent zuzüglich 0,35 Euro.

Hinzu kommen noch Gebühren für die Währungsumrechnung. Um zu verhindern das ein privates Konto gewerblich genutzt wird, hat PayPal hierfür ein jährliches Empfangslimit in Höhe von 2.

Zahlungen, welche diese Grenze überschreiten werden automatisch abgelehnt. Das vorhandene Guthaben kann jederzeit auf ein Bankkonto transferiert werden.

Hierzu kann der Kunde über seinen persönlichen Kontobereich eine Auszahlung veranlassen. Bei Überweisungen auf ein deutsches Girokonto entstehen keine Gebühren.

In einigen Ländern ist die Auszahlung auch per Scheck möglich. Zahlungen können nur dann storniert werden, wenn die Transaktion noch nicht abgeschlossen ist.

Zudem ist dies nur möglich falls die Empfängeradresse noch nicht bestätigt wurde bzw. In der aktuellen Shop-Übersicht finden sich deutschlandweit aktuell rund Händler.

Der Bezahlvorgang ist in wenigen Augenblicken erledigt. Einfach PayPal als Zahlungsmethode auswählen und mit den Zugangsdaten einloggen.

Post-Quittung als Nachweis bei Paypal hochgeladen. Sehr kurz danach wurde -ohne Kommentar oder Rückfrage- mein Fall geschlossen und abgelehnt.

Seitdem versuche ich ohne Erfolg zu kommunizieren. Jede aktive Sitzung wird automatisch beendet, bevor ein MA antwortet. Auf meine offizielle Beschwerde erhalte ich keinerlei Reaktion Hier hätte ich mir Unterstützung gewünscht und gerne mal Antworten von Paypal auf meine offenen Fragen.

Dank der Aufforderung hatte ich nun zusätzliche Portokosten, meine Ware sowie das Geld ist weg Beispiel: ein gewerblicher Kunde kauft ein Produkt für seine Firma ohne Widerrufsrecht.

Trotz Nachweise meinerseits Sendungsnummer, Hinweis auf Widerrufsrecht usw. Bezahlung war immer unkompliziert, doch dann hatte ich mit einem Lieferanten ein Problem, hab das falsche Produkt erhalten, zurückschicken war auf Grund von Corona zu teuer, teurer als das Produkt, auf Nachfragen bei Paypal, keine Hilfe, keine Antwort auf mehrere schriftliche Anfragen, telefonisch bin ich nicht durchgekommen und mein Fall wurde einfach geschlossen, somit ist Meine Erwartung vom Käuferschutz überhaupt nicht erfüllt worden.

Seit vielen Jahren bin ich bereits PayPal-Kunde. Zahlungen laufen stets einwandfrei ab und auch sehr schnell - wesentlicher schneller als Überweisungen; das Geld ist innerhalb von Sekunden angekommen.

Da das aber bei den meisten der Fall ist, ist das kein Problem. Ich kann diesen Zahlungsdienst uneingeschränkt empfehlen. Diese habe ich wenige Tage nach Einschränkung auch hochgeladen.

Natürlich habe ich bei der Kontoeinschränkung diesen Jahres meine aktuellen Gewerbeunterlagen hochgeladen, ebenso nach mehrmaligem telefonieren, auch die Gewerbeabmeldung der GbR.

Zudem alles andere, was gefordert war. Ich dachte es sei alles in Ordnung mit dem Konto bis ich wieder eine Einschränkung bekam und mich telefonisch bei PayPal melden musste.

Wie Sie vielleicht in den letzten Fällen sehen können, hatte ich sehr viel Kontakt mit PayPal, da diese mir auch nicht weiterhelfen konnten.

Jetzt zum eigentlichen Problem. Das ganze bekam ich auch schriftlich und war zu dem Zeitpunkt auch damit einverstanden. Daher versuchte ich seit mehr als einem Jahr, die Reserve wegzubekommen.

Die von der PayPal Reserveabteilung teilten mir mit, dass ich erst einmal die Kontoeinschränkung mit den Gewerbedokumenten klären soll und wir dann an der Reserve etwas ändern könnten, da auch bereits sehr viel Zeit vergangen war.

So habe ich wieder mehrmals mit PayPal telefoniert, um die Kontoeinschränkung mit den fehlenden Gewerbeunterlagen zu klären.

Sie schickten mir mehrere zusätzliche Dokumente, welche ich noch ausfüllen und hochladen sollte, von Namensänderung, Lichtbildausweis, Gewerbeabmeldung der GbR zu.

Ich musste sogar eine aktuelle Bescheinigung des Einzelunternehmens vom Amt anfordern, wofür ich wieder viele Mühen opfern musste.

Im Gegenteil, ich habe mich darum gekümmert, dass mir jemand von den verschiedenen PayPal Abteilungen hilft. Schauen Sie die letzten Fälle an, teilweise stundenlange Telefonate mit Ihren Mitarbeitern verschiedener Abteilungen, alles nur um die Kontoeinschränkung zu lösen.

Und immer wieder musste man jedem Mitarbeiter erklären worum es geht. Immer bekam man neue Lösungsansätze, hat wieder neue Formulare hochgeladen, bis am Ende das Konto gesperrt wurde.

Die Krönung des Ganzen ist jetzt noch, dass mein hart erarbeitetes Geld für angeblich Tage nicht abhebbar ist und die Mitarbeiter von PayPal telefonisch den Fall nicht ernst nehmen, da Sie den Fall als geschlossen ansehen und sich nicht mit so einem langen Fall auseinander setzen wollen, da das Konto gesperrt wurde.

Ich musste den unterschiedlichen PayPal Mitarbeitern stundenlang am Telefon erklären, was hier alles passiert ist, da der Fall bereits seit Anfang offen ist bzw.

Bitte um ausführliche und schnelle Rückmeldung, da wir sonst gezwungen sind, rechtliche Schritte einzuleiten. Die Antwort war eine Standardantwort und telefonisch wurde man abgewimmelt.

Das Geld liegt selbst heute noch Telefonisch will man mir nicht weiterhelfen, da der Fall bereits so komplex ist, dass Ihn ein einfacher Call Center Mitarbeiter nicht mehr versteht und ich bin es Leid, mit 22 Jahren so vielen verschiedenen Leuten diese Geschichte zu erzählen, wenn am Ende nichts dabei rumkommt.

Geld einbehalten und damit agieren und auf Nachfrage noch frech antworten. Ich würde doch deren AGB's zugestimmt haben. Ich habe über eBay Kleinanzeigen Gutscheine verkauft.

Der Käufer hat sie mit Paypal bezahlt und 4 Tage später behauptet, den Kauf nicht autorisiert zu haben. Schlussendlich hatte ich den doppelten Schaden, da Paypal nur auf sich bedacht war und mein belastetes Konto ausgeglichen sehen will.

Den Fall haben sie schnell geschlossen. Unfreundliche Mitarbeiter, die einen bedrängt haben, waren dann noch die Spitze des Eisberges.

Finger weg von Paypal! Ich machte von meinem tägigen Rückgaberecht Gebrauch und erhielt mein Geld zurück.

Für einen Kauf, der nicht zustande kam. Mitarbeiter beenden die Chats und verhalten sich auffallend unkooperativ. Ich werde auf die AGBs verwiesen.

Ich bin am überlegen, meinen Anwalt einzuschalten, wegen undurchsichtiger Gebührenfalle. Wobei der Sitz in Luxemburg ist, dies wird sicher auch einen Grund haben.

Leute, meldet euch da ab! Das Unternehmen hat sich verändert und nutzt das erarbeitete Vertrauen gegen die Kunden.

Ich fühle mich betrogen! Da ich im Anschluss an die Bestellung keine Rechnung von PayPal erhielt, habe ich den Anbieter mehrfach sowohl telefonisch als auch per Mail kontaktiert mit der Bitte um Klärung.

Nach ca. Dieser Forderung bin ich sofort nachgekommen. Meine Argumente, dass ich keine Rechnung erhalten habe, mich um die Rechnung beim Anbieter mehrfach mindestens 6 Mal nachweislich bemüht und somit meine Mitwirkungspflicht erfüllt habe, eine richtige Email Adresse beim Verkäufer angegeben habe, führten zum keinen Erfolg.

Alle Argumente habe ich mit Nachweisen belegt. PayPal wollte mir nicht zuhören. Der Kundenservice war nicht im Interesse des Kunden!

Die Registrierung wurde sehr gut angeleitet und lief deshalb auch reibungsfrei ab. Als etwas umständlich empfand ich hingegen die Verifizierung mit meinem Bankkonto, da ich darauf angewiesen war, zu warten, bis PayPal mir einen "Sicherheitscode" mit einer Überweisung zukommen lässt.

Jedoch dauerte dies auch nicht sehr lang die Überweisung war nach zwei Tagen auf meinem Konto , weshalb die Eröffnung meines PayPal- Accounts nicht nur ohne Probleme ablief, sondern auch relativ schnell.

Als sehr nützlich betrachte ich vor allem die PayPal-App für das Smartphone, die ich hauptsächlich nutze.

Es ist unfassbar praktisch, dass man hier in Echtzeit Geld an Freunde überweisen kann und auch noch die Mailadressen der Empfänger gespeichert werden, sodass man nicht gezwungen ist, jedes mal von neuem wieder die Mailadressen einzutippen.

Zudem ist auch die Bedienung der App sehr einfach und es gibt auch keine Komplikationen mit dem Betriebssystem meines IPhones.

Dabei schätze ich noch etwas ganz anderes an PayPal: Wenn man beispielsweise Geld wieder auf sein PayPal-Konto erstattet bekommt und es war vorher notwendig, für eine Überweisung einen bestimmten Betrag von meinem Konto abzuheben, so wird genau dieser Betrag von PayPal automatisch wieder auf mein Bankkonto zurück überwiesen, ohne, dass ich mich darum kümmern muss.

Ich nutze Paypal schon seit einiger Zeit und war auch bis zu einem Punkt immer sehr zufrieden. Doch an einem Tag wurde mir über Paypal mehrmals hintereinander Geld abgebucht.

Diese Abbuchung konnte ich mir nicht erklären, da ich die Tage zuvor nichts über Paypal gekauft habe. Somit habe ich beim Kundenservice angerufen, dieser beim ersten Vorfall sehr seriös und hilfsbereit rüber kam, jedoch beim zweiten Vorfall konnte ich nicht wirklich auf Hilfe hoffen, denn mir wurde das Geld Gesamtpreis ,00 EUR von meinem Konto abgebucht.

Erst Tage später bekam ich eine Antwort, dass das Geld wieder überwiesen wird und es sich um einen Fake handelt.

Dieser zweite Vorfall hat mir wirklich Angst gemacht, dass ich dieses Geld verloren hätte für nichts. Hier sollte man noch viel mehr in die Sicherheit investieren meiner Meinung nach.

Ich benutze Paypal seit , über die derzeitige Registrierung kann ich leider keine Erfahrung teilen. Aber im allgemeinen ist Paypal eine geniale Idee , nur sehr schlecht umgesetzt.

Es ist stark verbuggt , hat viele Fehlermeldungen und der Support ist sehr oft nicht erreichbar. Wenn man Paypal nicht benötigt sollte man es auch nicht nutzen , sowohl als Verkäufer aber auch als Käufer.

Die Gebühren rechtfertigen zudem nicht diesen schlechten Service. Ich benutze seit Jahren PayPal und bin voll zu frieden damit.

Vor allem der Käuferschutz bei PayPal ist Spitze, wir haben bei Opodo Flüge gebucht, diese wurden aber von der Fluggesellschaft storniert. Eine Rückzahlung über Opodo, keine Chance nur hingehalten worden.

Daher hab ich einen Antrag auf Käuferschutz angefordert und mir wurde die komplette Summe von PayPal rückerstattet! Hätten wir es nicht mit PayPal bezahlt, hätten wir für die Rückerstattung wohl einen Anwalt gebraucht!

Der Käuferschutz ist für mich gefühlt nicht mehr vorhanden. Online Shops die unter falschen Angaben und wegen der falschen Entscheidungen von Paypal jetzt mit meinem Geld davon gekommen sind.

Dann ist die Ware und das Geld weg- hab ich natürlich nicht gemacht und mich an Paypal gewendet. Die haben den Fall gar nicht richtig gelesen und bearbeitet oder wie kann man sonst das einfach einstellen?

Fall geht es um ein Klimagerät, gekauft im Online Shop Via Paypal und nachdem das Gerät nun seit Wochen beim Händler zurück ist, habe ich auch hier einen Antrag auf Käuferschutz gestellt und mein Geld habe ich nicht zurück bekommen.

Das ist das gleiche Spiel wie mit Ebay seinerzeit. Da wurde auch nur den Verkäufern geholfen - egal ob sie betrogen haben oder nicht - Käufer waren immer die Deppen.

Von daher werde ich Paypal auch nicht mehr nutzen - genauso wie ich ebay nicht mehr genutzt habe. Ich meine alleine dass es keinen direkten Zugriff zu den Käuferschutz Fällen gibt und man im letzten Eck suchen muss, ehe man dort hin gelangt zeigt einem schon was Sache ist.

Paypal sperrt einfach unser Geschäftskonto, nach langjähriger Geschäftsbeziehung. Ohne Vorankündigung. Ein ziemlich unseriöser Schuppen.

Erstmal wird gesagt, es wird Montag bearbeitet sein. Am Montag soll angerufen werden, wird nicht. Es dauert nochmal 72 Stunden wurde dann gesagt.

So ein Verhalten ist hochgradig geschäftsschädigend. Wir haben Paypal aus unserem OnlineShop komplett entfernt. Finger weg von Paypal.

Die Registrierung bei PayPal ist sehr einfach und unkompliziert, es gibt keine lästigen oder langwierigen Prozeduren, sondern nur einen kurzen Vorgang, bei dem ein minimaler Betrag von 1 Cent auf das verknüpfte Bankkonto überwiesen wird.

Bei diesem Überweisungsvorgang bekommt man einen Code, den man online eingeben muss und das wars. Einfach super und es lohnt sich, da man PayPal heutzutage wirklich vielseitig und oft einsetzen kann.

Die Nutzung von PayPal ist ziemlich selbsterklärend und ebenfalls sehr einfach. Sowohl Website, als auch App sind klar strukturiert und übersichtlich.

Die verfügbaren Funktionen sind vollkommen ausreichend und vielseitig. Es gibt auch einen Käuferschutz, mit diesem habe ich allerdings noch keine Erfahrungen gemacht.

Die Gebühren sind etwas lästig, jedoch in Ordnung. Bisher hatte ich keinerlei Probleme jeglicher Abwicklungen, ob Geld senden oder erhalten.

Mit dem Kundendienst hatte ich bisher nur ein einziges Mal Kontakt. Es ging um eine Essensbestellung, deren Bezahlung über PayPal abgewickelt wurde.

Jedoch ist die Bestellung an jenem Tag nicht bei mir angekommen und das Restaurant verwies mich an PayPal, um mir den Betrag zurückzuerstatten.

Ich bekam leider nach Tagen und Wochen keine Antwort und habe mein Geld bis heute also nicht erhalten. Sehr ärgerlich. Der Kundenkontakt muss also wohl noch optimiert werden.

Schade auf jeden Fall! PayPal ist für mich ein Muss in der heutigen Zeit und ich würde es an jeden weiterempfehlen, da es ein sehr bequemer und unkomplizierter Dienst ist.

Zuerst lief die Registrierung ohne Probleme und war auch für einen Laien wie mich leicht zu durchblicken.

Der gesamte Registrierungsprozess dauerte ungefähr eine Stunde, was meines Erachtens für eine Zahlungsoption dieser Art nicht zu viel ist.

Für mich wurde somit die Sicherheit dieser Bezahlmöglichkeit sichergestellt. Die Internetseite wirkte auf mich sehr übersichtlich und erleichtert das Arbeiten damit ungemein.

Die Möglichkeit, sein Konto direkt zu hinterlegen und zu sichern, vereinfacht die Bezahlung sehr, da keine Kontodaten abgefragt werden müssen.

Meiner Meinung nach wird hier das Bezahlen im Netz effizienter und einfacher gestaltet. Ich bin mit Paypal komplett unzufrieden!

Solange alles gut läuft, war ich auch zufrieden. Aber sobald ein Problem auftaucht, lässt man dich im Regen stehen! Dabei sind manche Probleme gar keine.

Erst Paypal macht daraus eins! Schnell habe ich das Konto ausgleichen wollen und habe das Geld überwiesen.

Trotzdem bleibt mein Konto im Minus und Paypal blockiert damit alle zukünftigen Transaktionen von mir. Und das im Und wenn man Hilfe von Paypal einfordert, bekommt man einen Service vorgesetzt, der den Namen nicht verdient.

Es gibt ihn nämlich faktisch nicht! Ich kann nur hoffen, dass diesen Laden jemand übernimmt, dem das Wohl seiner Kunden nicht an letzter Stelle steht.

In dieser Zeit habe ich glücklicherweise überhaupt keine negativen Erfahrungen machen müssen, weshalb ich auch heute noch voll und ganz auf dieses Zahlungsmittel setze.

Zu Beginn war ich tatsächlich etwas skeptisch, ob sich PayPal wirklich für mich lohnt und ob es überhaupt Sinn macht, da ich durch negative Geschichten und Erfahrungen von PayPal etwas abgeschreckt war.

Letztendlich habe ich mich aber überwunden und habe beschlossen mich anzumelden. Allerdings war ich trotz anfänglicher Schwierigkeiten sofort überzeugt von PayPal und bin noch immer begeistert.

Man kann total einfach im Internet bezahlen und hat durch PayPal einen Käuferschutz, kann aber auch ohne Gebühren schnell und problemlos Geld an Freunde oder Familienmitglieder senden, wodurch es einfach nur praktisch ist.

Zusätzlich hat man sowohl in der App als auch auf der Website ein super Überblick über bisherige Aktivitäten, Guthaben und vieles mehr. Der Käuferschutz von Paypal ist sehr schlecht.

Ich habe vor einigen Wochen mir ein Handy bestellt und mit Paypal gezahlt. Leider bekam ich mein Handy nicht und stornierte die Bestellung nach ca 4 Wochen.

Der Verkäufer akzeptierte dies und versicherte mir, dass ich meinen Rechnungsbetrag schnell wieder zurück bekomme.

Nach 6 Wochen hin und her mit den Verkäufer schalte ich Paypal ein und beantragte Käuferschutz. Dieser wurde abgelehnt und ich legte Widerspruch ein.

Ich schrieb dem Verkäufer und Paypal mehrere E-Mails aber keiner der beiden reagiert wirklich. Als ich mit dem Anwalt gedroht habe, fühlte sich PayPal das erste mal angesprochen.

Ich habe Geld bezahlt und keine Ware bekommen. Ist das gerecht und hält Paypal was es verspricht? Meiner Meinung nach nicht, ich rate jedem, eine andere Zahlungsmethode zu verwenden.

Die Vorteile von PayPal, die ich von Freunden mitbekommen habe, waren ausschlaggebend, dass ich mich damals bei PayPal registriert habe.

Schon bei der Registrierung merkt man, dass PayPal darauf abzielt, dem Kunden so wenig Aufwand wie möglich anzutun. Für die Verifizierung des Accounts musste ich einen Kontoauszug aus der Bank holen.

Dadurch, dass man alle Bankkonten und Kreditkonten mit PayPal verbinden kann, wird einem unglaublich viel Tipparbeit, wie zum Beispiel das lästige eintippen der Kontonummer, abgenommen.

Es ist alles sehr übersichtlich dargestellt. Bei der Zahlung selbst kann man wählen, welches Konto belastet werden soll. Bei zwei Käufen war es bei mir der Fall, dass die Ware beschädigt ankam.

Auch hier hatte ich kein Problem den Support zu kontaktieren und mein Geld zurück zu verlangen. Das einzige, was mich etwas stört, ist, dass man Gebühren zahlen muss, wenn man eine andere Währung als Euro nutzt.

Bei den ganzen Vorteilen kann man aber meiner Meinung nach über diesen kleinen Nachteil hinwegsehen. Ich nutze Paypal privat seit 16 Jahren und habe durchweg positive Erfahrungen gemacht.

Die Benutzeroberfläche der Internetseite wurde in der Zeit immer wieder überarbeitet und ist mittlerweile sehr bedienerfreundlich und übersichtlich angelegt.

Die Registrierung ist einfach, wobei es mich zunächst doch etwas irritierte, dass ein Cent-Betrag auf mein Konto überwiesen wurde, um meine Daten zu verifizieren.

Schade finde ich, dass meine minderjährige Tochter trotz eigenem Girokonto Paypal nicht verwenden kann. Hier darf man erst ab einem Alter von 18 Jahren ein Konto eröffnen.

Wenn ich Paypal im Internet nutze, um Waren zu bezahlen, fallen für mich keine Gebühren an. Das ist gut für mich.

Wenn ich allerdings selbst etwas verkaufe, beispielsweise auf ebay, fallen recht hohe Gebühren an. Anderseits finde ich es prima, dass es die Funktion 'Geld an Freunde schicken' gibt.

Beim Bezahlvorgang im Internet nervt mich, dass ich jedes Mal bei der Eingabe meiner Zugangsdaten dazu aufgefordert werde, den Bezahlvorgang mit der 1 Click Einstellung für die nächsten Einkäufe zu beschleunigen.

Ich möchte einfach nicht, dass die Zugangsdaten auf meinem Computer gespeichert werden. Meine Freundin hatte damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht, da ihre Kinder im jugendlichen Alter so auf Shopping Tour gehen konnten.

Grundsätzlich fühle ich mich beim Einkaufen online sicher, wenn Paypal als Zahlungsmethode angeboten wird, denn ich kann Paypal einschalten, wenn dann doch etwas mit der Lieferung oder der Ware nicht stimmen sollte.

Ich selber musste auf diese Leistung bisher nicht zurückgreifen, aber ich freue mich, dass ich Probleme über Paypal lösen könnte, sollte es denn mal welche geben.

Ich bin Max, Student und nutze Paypal schon seit einiger Zeit. Im Wesentlichen hat es für mich zwei Funktionen, einmal macht es das Bezahlen online super leicht und komfortabel, auf der anderen Seite kann man seinen Freunden schnell mal das Geld für das Mittagessen schicken, wenn man mal wieder das Bargeld vergessen hat.

Nach der Registrierung war ich aber tatsächlich etwas enttäuscht. Wir waren mal wieder zu spät dran für ein Geburtstagsgeschenk und wollten das schnell noch online bestellen.

Ich habe mich zum Bezahlen also bei PayPal angemeldet, da eine normale Überweisung einen längeren Versand bedeutet hätte. PayPal wollte allerdings für meine erste Bezahlung ein Guthaben sehen, damit sie sicher sind, dass ich auch bezahlen kann.

Das ist natürlich verständlich, war für mich in dem Moment aber ein Problem, da ich das Guthaben überweisen musste und so keine Zeit gespart habe.

Danach hat allerdings jede Überweisung reibungslos funktioniert und ich bin mit der Nutzung sehr zufrieden, da PayPal in Sekundenschnelle Geld transferiert und immer sehr zuverlässig funktioniert auch bei den Auszahlungen.

Der Support war einfach zu erreichen, freundlich und konnte auch gleich helfen, ohne nerviges weiterleiten. Insgesamt bin ich als langjähriger Kunde also sehr zufrieden und kann PayPal nur weiter empfehlen.

Ist das Nutzerkonto einmal eingerichtet und mit dem privaten Girokonto verbunden, sind Zahlungen eine Sekundensache.

Fast jedes Unternehmen unterstützt die Zahlung per PayPal, bei der nur einmalig Passwort und Mailadresse des Nutzers angegeben werden müssen.

Auch Freunden und Bekannten kann, sofern sie ebenfalls einen PayPal Account besitzen, ganz einfach Geld überwiesen werden, wenn einem beispielsweise mal das Bargeld ausgeht.

Was mich aber vor allem zu einem langjährigen Benutzer des Anbieters macht, ist die Sicherheit und Kundennähe, wodurch man eine Vertrauensbasis aufbauen kann, die für finanzielle Angelegenheiten unerlässlich ist.

Persönlich halte ich das Prinzip der Zwei-Schritt-Verifizierung für überaus wichtig: es besteht die Möglichkeit seine Handynummer mit seinem Account zu verknüpfen.

Dies führt dazu, dass man vor jedem Login eine SMS mit einem 6-stelligen Code zugesandt bekommt, ergo: selbst wenn ein Hacker an jemandes Passwort kommt, benötigt er zusätzlich das Handy des Benutzers, um sich einloggen zu können.

Nach umgehendem Kontakt zum Support wurde mir nach wenigen Minuten versichert, dass diese so schnell wie möglich rückgängig gemacht werden würde.

Dies geschah auch nach weniger als 24 Stunden. Ich hatte vor, PayPal als gewerblicher Verkäufer zu nutzen. Ich dachte, alles wäre bereit um mit Geschäften via PayPal zu beginnen.

Nach meinem ersten Kunden bei PayPal, der eine 4 stellige Summe überwiesen hatte, war das Konto eingefroren. Es ist nur möglich weiter Geld einzuzahlen schönen Dank, natürlich nicht.

Geld abzubuchen war nicht möglich. Nachdem sich eine Woche später nichts an dem "Freeze" geändert hat, nahm ich Kontakt mit dem Support auf.

Es war sehr schön, sich mit der Robostimme eine Weile zu unterhalten. Weitere 4 Tage später kam die Aufforderung nach einer Rechnung zum verkauften Produkt, sowie einer detaillierten Beschreibung dessen.

Mittlerweile sind wieder 3 Werktage vergangen - ohne Rückmeldung PayPals. Keine Ahnung, wann ich wieder Zugriff auf mein Geld habe PayPal benutze ich seit beinahe zehn Jahren, um bei diversen Online Anbietern sicher zu bestellen und auch um gelegentlich Sachen auf Ebay zu verkaufen.

Die Registrierung bei PayPal verlief damals ohne Probleme. Als Käufer habe ich noch nie Probleme mit PayPal selbst gehabt.

In dieser Hinsicht hat mich PayPal noch nie enttäuscht. Wenn ich in der Vergangenheit einem Problem begegnete, etwa ein unkooperativer Käufer oder Verkäufer, und dieses nicht alleine bewältigen konnte, konnte der Konflikt durch Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice Paypals, per E-Mail oder telefonisch, in jeweils relativ kurzer Zeit geklärt werden.

Als Verkäufer, etwa auf Ebay, ist die einzige Beschwerde, die ich habe, dass die Wartezeit, bis der an dich überwiesene Kaufpreis für einen auf seinem PayPal-Konto auch tatsächlich zugänglich ist, mehrere Wochen und manchmal sogar länger sein kann.

Wenn man also will, dass einem der Kaufpreis sofort nach der Transaktion zur Verfügung steht, sollte man nach Alternativen suchen.

Ich habe vor fünf Jahren einmal mein Zahlungskonto hinterlegt und seit dem musste ich nichts weiter machen. Bevor ich für jeden spontanen Kauf im Internet oder jedes Mal bei der Bestellung bei meinem Lieblingslieferanten meine Kreditkartennummer neu eingeben muss, nutze ich lieber PayPal.

Hier gebe ich lediglich kurz meine Zugangsdaten ein oder nutze einfach die App, natürlich kann man auch seinen Fingerabdruck speichern, sodass man wirklich nichts mehr eingeben muss.

Besonders positiv zu erwähnen finde ich auch noch das unkomplizierte Design der Website und das der App.

Beide sind selbsterklärend und einfach aufgebaut und nach wenigen Klicks hat man alles verstanden. Insgesamt bin ich mit PayPal sehr zufrieden, es ist für mich die einfachste und vielseitigste Möglichkeit, Geld zu versenden - sei es zum Bezahlen oder an Freunde.

Ich bin Kunde seit 3 Jahren, und war bis zu diesem Zeitpunkt sehr zufrieden mit Paypal. Jeden Monat über hunderte Euro Umsatz gemacht, aber ab sofort nie wieder Paypal!

Ich habe den Paypal Kundensupport am Nachdem dieser Supporter meinen Fehler gelöst hat, hat er mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich mich vor 3 Jahren registriert habe, und damals nicht volljährig gewesen bin, und dass er daraufhin mein Konto sperren möchte.

Ich habe ihm versucht zu erklären, dass ich mittlerweile 20 Jahre alt bin und etwas über 18 Jahre, er hat auf meinen Fehler von vor 3 Jahren bestanden und meinte mein Konto jetzt sperren zu wollen.

Was soll man dazu sagen, ich bin dem Herren natürlich entgegengekommen und habe ihm gesagt, dass, wenn mein Konto gesperrt wird, ich nie wieder zu Paypal gehen werde und niemals eine Transaktion über Paypal tätigen werde.

Jetzt bin ich bei Skrill und bin echt zufriedener. Ich nutze nun bereits seit über 7 Jahren Paypal und habe bisher keinerlei schlechten Erfahrungen mit diesem Zahlungsdienstleister erleben müssen.

Gerade für Privatpersonen die keine Kreditkarte besitzen oder diese aus anderen Gründen nicht verwenden wollen, bietet Paypal eine tolle Alternative um in verschiedenen Umgebungen Zahlungen vorzunehmen oder zu erhalten.

Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Anzahl der Shops, die Paypal als Zahlungsoption anbieten, über die Jahre sehr stark angestiegen ist.

Dies ist eine deutlich bequemere Zahlungsart, da das Einloggen und Verwalten über die App oder im Browser sehr einfach von der Hand gehen.

Vor allem für die Nutzung bei ebay Kleinanzeigen profitiere ich enorm von dem Paypal Konto. Viele Käufer und Verkäufer stimmen einer Bezahlung per Überweisung nur noch zu, wenn man über ein Paypal Konto verfügt.

Dies bietet mir, unabhängig davon, ob ich Käufer oder Verkäufer bin, eine Art Sicherheit, auf die ich mittlerweile nicht mehr verzichten möchte. Die Registrierung erfolgte problemlos.

Allerdings muss nach dem Erstellen eines Accounts ein Kontoauszug aus der Bank geholt werden, um das Konto zu verifizieren.

Die Nutzung des Accounts läuft sehr gut, da alles übersichtlich dargestellt ist. Bei online Bezahlungen kann einfach der PayPal-Account hinterlegt werden, wobei dann automatisch abgebucht wird.

Die Nutzung in der App ist meiner Meinung nach am übersichtlichsten. Auch können alle Transaktionen jederzeit kontrolliert werden.

Mit dem Kundenservice musste bisher kein Kontakt aufgenommen werden, weil alles immer super funktioniert hat. Dieser kann jedoch bei Fragen direkt angerufen oder angeschrieben werden.

Positiv finde ich, dass man unter Freunden ganz leicht Geld hin und her schicken kann und die Transaktionen sehr schnell ablaufen.

Somit wirkt man gegenüber den Kunden sofort professioneller, wenn nach Bedarf eine Rechnung ausgestellt werden muss. Ich persönlich nutze Paypal schon seit Jahren und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin.

Erstellt habe ich mir mein Konto damals um sicher Online-Einkäufe tätigen zu können. Ich wurde schon mehrmals von Privatverkäufern betrogen, weshalb ich besonders vorsichtig geworden bin.

Paypal hat mir auch bis heute in jedem dieser Fälle mein Geld zurück überwiesen und den Verkäufer kontaktiert.

Ebenfalls finde ich die unkomplizierte Art des Zahlens gut. All meine Daten sind dauerhaft gespeichert und ich brauche nur noch mein Passwort eingeben und den Rest übernimmt dann Paypal.

Die einzige Kleinigkeit, die ich persönlich noch verbessern würde, wäre die Dauer der Rückzahlung auf das eigene Konto.

Abgebucht wird wimmer sehr schnell und bei der Rückerstattung nach dem Erhalt auf meinem Paypal Konto, kann es schon mal bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen.

Ich habe immer wieder Probleme, dass Paypal Auszahlungen blockiert. Die Ware wurde via Paypal Transaktion verkauft, aber das Geld beim Abbuchen wird zunächst einmal "aus Sicherheitsgründen" zurückgehalten.

Das war jetzt schon mehrmals der Fall. Die Transaktionsgebühr will Paypal natürlich auch sofort, aber der Kunde scheint wohl erst einmal potenziell nicht geschäftsfähig oder mit betrügerischen Absichten unterwegs zu sein.

Paypal war mal gut, aber jetzt driften die ganzen Regelungen in einen Kontrollwahn ab. Nachdem eine stornierte Rechnung von Paypal trotzdem abgebucht wurde, habe ich die Buchung von meinem Bankkonto rückgängig gemacht.

Dafür habe ich eine Gebühr von 3. Als ich mich mit dem Kundenservice in Verbindung gesetzt habe, bekam ich nach einer Stunde warten was als Wartezeit angegeben war immer noch keine Antwort.

So sitze ich jetzt auf minderwertiger Ware und bekomme auch das Geld für die nicht erhaltene Ware nicht Freaky Friday. Ich habe mehrfach Emails geschrieben, habe nie eine Antwort bekommen. Besonders positiv Beste Spielothek in Nonnevitz finden erwähnen finde ich auch noch das unkomplizierte Design der Website und das der App. Rücksendekosten bei Defekt soll Käufer zahlen, da PayPal dies so möchte. Das ist die Antwort von dieser Firma. Relegation 3.Liga entstehen nur beim Verkauf bzw. Wenn Kunden Ware oder Dienstleistungen über Paypal bezahlen, das Bestellte Amazon und Dienste wie Trusted Shops (zum Test Käuferschutzprogrammen). Stiftung_Warentest schrieb am um Uhr. Wenn Sie Erfahrung mit der Ausführung von PayPal auf Ihrer Website haben oder Fragen zu diesem Testbericht haben, können Sie uns unten. In vielen Shops haben Sie die Möglichkeit über PayPal zu bezahlen. Doch es bleibt die berechtigte Frage, ob der Dienst sicherer ist, als eine. Krasse Abzocke mit einfachem PayPal-Trick: So mies gehen Betrüger bei Ebay vor. , Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht? Melden. – PayPal. Alle Rechte vorbehalten. Impressum · Datenschutz · AGB. Wenn Sie weiter browsen, verwenden wir Cookies, die dafür sorgen, dass unsere.

These cookies do not store any personal information. Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Springe zum Inhalt Beitrag gepostet in online casino ohne einzahlung Von admin Beitrag gepostet am August 2, Tags auktionshaus hood , good hood erfahrungen , hood.

Inhalt 1 auktionshaus hood 2 hood. Bedeutung Der Farbe Braun. Betting Strategies. Startseite Kontakt Suche nach:. This website uses cookies to improve your experience.

We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Close Privacy Overview This website uses cookies to improve your experience while you navigate through the website.

Out of these cookies, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website.

We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent.

You also have the option to opt-out of these cookies. A PayPal blog runs on a consistent basis, so you can find articles about updates and tips.

Connecting with them on social media is possible, but we recommend going through phone or email. The phone line runs from 4am to 10pm Mondays — Fridays and 6am to 8pm Saturdays and Sundays.

These are PST times. One huge benefit of working through PayPal is that you can generally complete a quick Google search to fix your problem. It has so many users that people are talking about it online quite a bit.

Payline Data Read the comprehensive review here. Square read the comprehensive review here. Don't forget to check out our top 10 PayPal alternatives for more info.

Can PayPal run a large ecommerce site? Technically, yes. However, we recommend it for companies that are just getting started, since it's super easy to get installed, and it integrates with options like Shopify read our full Shopify review , WordPress , and BigCommerce read our full BigCommerce review.

As you move onto more advanced payment processors, it's not a bad idea to still include a PayPal button, considering many people love the convenience of leaving their credit card in their pocket.

I'm a web design blogger and started this project after spending a few weeks struggling to find out which is the best ecommerce platform for myself.

Skip to content It seems like everyone has a PayPal account, but most people think of it as a way to transfer money or even use as a digital wallet. For more PayPal reviews from our readers check out the comments area.

PayPal Express Checkout — A simple addon for companies that accept regular credit cards another way.

PayPal Payments Standard — This one is a basic payment processing plan, which works for companies that aren't currently accepting credit card payments.

It gives you the functionality to do so. PayPal Payments Pro — Pro provides a hosted checkout on your own website.

PayPal Here — This is the mobile app for collecting payments on the go. Digital Goods — For setting up things like recurring payments. Who Should be Using PayPal?

PayPal Rating: 4. Catalin Zorzini I'm a web design blogger and started this project after spending a few weeks struggling to find out which is the best ecommerce platform for myself.

Ich hatte vor, PayPal als gewerblicher Verkäufer zu nutzen. Keep in mind that the PayPal Payment Pro plan requires a monthly payment. Käufer können trotz bestätigter Lieferung den Kaufbetrag über PayPal zurückfordern. Man möchte vielleicht meinen, dass im Internet nicht alles sicher sei. Auf die Nachfrage, warum dort nicht nachgefragt werden kann, antwortet eine andere Person mit der ewig-gleichen Bitte "Haben Sie noch etwas Geduld" Mitarbeiter beenden die Chats und verhalten sich auffallend unkooperativ. Positive Bewertung von Tim am PayPal clearly wants you to figure out most of the problems you have on your LottГѓВі SzГѓВЎMok, so they direct you through a consierable amount of documentation that could very well resolve your problems. Although Keramik Pokerchips can see a little confusing, the list below should Hamburg Poker guide you through the selection process. Die einzige Schwierigkeit dabei war, dass man einen Betrag von einem Spiele Carnaval Forever - Video Slots Online auf das Konto überwiesen bekommen hat.

Paypal Erfahrungen 2020 Paypal bewerten

Diese habe ich wenige Tage nach Einschränkung auch hochgeladen. Da man heutzutage sehr viele Bestellungen im Internet tätigt und ich auch aus beruflichen Gründen flexibler in den Bezahlmethoden sein wollte, habe ich mir ein PayPal-Konto angelegt. In der aktuellen Shop-Übersicht finden sich deutschlandweit aktuell Bingo Sonderauslosung Hamburg Händler. Zahlungen laufen stets einwandfrei ab und auch sehr schnell - wesentlicher schneller als Überweisungen; das Geld ist innerhalb von Sekunden angekommen. Ich werde auf die AGBs verwiesen. Rechtlich umstritten ist diese Willkür des IndianerstГ¤mme Usa allemal. EstateGuru Erfahrungen. Auf einen produktiven Lösungsvorschlag warte ich heute noch.